Melanippe


Melanippe
{{Melanippe}}
1. Tochter des Aiolos (1)*, von Poseidon Mutter zweier Söhne, denen erst Aiolos und später ihre Pflegemutter – erfolglos – nach dem Leben trachten (Hyginus, Fabulae 186; 252).
2. Amazone, Schwester der Hippolyta*, von Herakles* gefangengenommen; Hippolyta bot daraufhin ihren »bunten Gürtel als Lösegeld« und bekam die Schwester unverletzt zurück (Apollonios Rhodios, Argonautika II 966–969).

Who's who in der antiken Mythologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Melanippe — Mélanippe Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Dans la mythologie grecque, ce nom peut désigner : Mélanippe fille d Éole, plus connue sous le nom d « Arné » ; Mélanippe… …   Wikipédia en Français

  • Mélanippé — Mélanippe Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Dans la mythologie grecque, ce nom peut désigner : Mélanippe fille d Éole, plus connue sous le nom d « Arné » ; Mélanippe… …   Wikipédia en Français

  • Melanippe — Melanippe, 1) Tochter von Desphontes, gebar von Poseidon den Böotos u. Äolos; deshalb blendete sie ihr Vater u. sperrte sie in einen Thurm; die Knaben sollten wilden Thieren vorgeworfen werden, aber eine Kuh säugte u. Hirten retteten sie. Theano …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Melanippe — Melanippe, Name mehrerer griech. Heroinen, wie der Mutter des Äolos und Böotos; der Schwester der Amazonenkönigin Hippolyte; einer Schwester des Meleager …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Melanippe — Melanippe, myth., Tochter des Chiron. – M., Tochter des Desmontes, wurde durch Poseidon Mutter des Aeolos und Böotos …   Herders Conversations-Lexikon

  • Melanippe — MELANIPPE, es, Gr. Μελανίππη, ης, (⇒ Tab. IX.) Chirons Tochter, wurde von dem Aeolus berückt, und zu Falle gebracht. Als die Zeit ihrer Geburt herbey kam, so begab sie sich in die Einöden auf die Berge, damit ihr Vater nichts von ihrem Zustande… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Melanippe [1] — MELANIPPE, es, oder auch wohl Menalippe, des Aeolus, oder, nach andern, des Desmontes Tochter, wurde ihrer Schönheit wegen vom Neptun geliebet und zu Falle gebracht, dafür aber von ihrem Vater der Augen beraubet und in ein festes Schloß gefangen… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Melanippe [2] — MELANIPPE, es, (⇒ Tab. XII.) Königinn der Amazonen, deren Wehrgehenk Herkules dem Eurystheus bringen sollte, der sie denn daher überwand, gefangen nahm, jedoch aber, nachdem sie besagtes Wehrgehenk ausgehändiget hatte, wiederum frey ließ. Diod.… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Melanippe [3] — MELANIPPE, es, (⇒ Tab. XXVI.) eine von des Oeneus Töchtern, und Meleagers Schwestern, welche endlich mit in einen Vogel verwandelt wurde. Nicander ap. Anton. Liberal. c. 2. Sieh Meleagrides …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Melanippe [4] — MELANIPPE, es, eine Nymphe, mit welcher Itonus den Böotus zeugete. Pausan. Bœot. c. 1. p. 543 …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • mélanippe — [melanip] n. f. ÉTYM. 1842; nom mythologique. ❖ ♦ Zool. Insecte lépidoptère (phalènes) …   Encyclopédie Universelle